Zur Frage sittenwidriger Werkverträge – Rechtsprechung des Amtsgerichts Essen

AG Essen, Urteil vom 11.01.2017 – 14 C 189/16 Leitsatz der Entscheidung: 1. Ein wucherähnliches, zur Nichtigkeit des Werkvertrags führendes Rechtsgeschäft liegt vor, wenn zwischen Leistung und Gegenleistung ein besonders grobes Missverhältnis besteht und die hierdurch begründete tatsächliche Vermutung einer verwerflichen Gesinnung des Vertragspartners von diesem nicht widerlegt wird. 2. Für die Annahme eines besonders … Zur Frage sittenwidriger Werkverträge – Rechtsprechung des Amtsgerichts Essen weiterlesen