Herzlich Willkommen in unserem Fachbereich Medien- und Presserecht

Zunächst möchten wir Sie darüber informieren, welche Rechte von diesem Fachbereich des Medienrechts umfasst sind.

Das Medienrecht und das Presserecht befasst sich mit der Darstellung von Personen oder Unternehmen in der Öffentlichkeit. Da sich das allgemeine Persönlichkeitsrecht aus den Grundrechten der allgemeinen Handlungsfreiheit sowie der Menschenwürde ableitet, gibt es jedem Bürger das Recht, selbst zu entscheiden, ob und welche Informationen über die eigene Person oder das Unternehmen veröffentlicht werden sollen.

Das informationelle Selbstbestimmungsrecht, das Recht am gesprochenen und geschriebenen Wort sowie das Recht am eigenen Bild sind Bestandteile des allgemeinen Persönlichkeitsrechts. Umfasst sind demnach also der Schutz der Intim- und Privatsphäre, das Recht der persönlichen Ehre sowie das Recht selbst zu entscheiden, welche Informationen in der Öffentlichkeit bekanntgegeben werden sollen und welche nicht.

Wir befinden uns in einem Zeitalter, in dem die Medien einen immer größeren Stellenwert einnehmen. Und gerade dabei kann es sehr schnell zu einer Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts kommen, etwa durch eine Beleidigung oder Verleumdung auf sozialen Netzwerken wie Facebook oder Twitter, bei denen die vermeintliche Anonymität zu einer geringeren Hemmschwelle führt und damit das Risiko für die Rechtsverletzungen steigert.

Falls Sie in genau so eine Lage geraten sind oder vielleicht als Unternehmen eine Gefährdung Ihres guten Rufs etwa durch herabwürdigende Berichterstattungen im Internet sehen, dann nehmen wir uns gerne Ihrer an!

Da unsere Kanzlei selbst sehr präsent auf den sozialen Netzwerken ist, verfügen wir über ein tiefgreifendes Fachwissen im Bereich Medien- und Presserecht. Überzeugen Sie sich selbst durch eine erste unverbindliche Erstberatung!

Allgemeines zur Rechtsberatung, auch im Fachbereich des Medienrechts:

Neue Wege der Rechtsberatung. Individuelle Betreuung und Rechtsberatung. In Ihrem Interesse. Sprechen Sie uns an.

www.kanzlei-kasper.de

Besuchen Sie unseren Fachbereich Medienrecht.

Wir helfen Ihnen gerne weiter bei Fragen zu:
  1. Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts
  2. Beleidigung und Verleumdung
  3. Presserecht
  4. Internetrechte
  5. herabwürdigende Berichterstattung online
  6. und vieles mehr

#medienrecht #medien #pressefreiheit #rundfunkfreiheit #meinungsfreiheit #informationsfreiheit #kunstfreiheit #zensurverbot #wettbewerbsrecht #internetrechte #urheberrechte #allgemeinespersönlichkeitsrecht #beleidigung #verleumdung #kanzleikasper #rechtsberatung

Nutzen Sie zudem unseren Rechtsblog. Auf www.kanzlei-kasper.blog haben Sie jederzeit Zugriff auf Rechtsprechung, Ratgeber und Musterschreiben aus den Fachbereichen der Kanzlei KASPER.

Wir laden Sie ein, kostenfrei und unverbindlich Ihren individuellen Sachverhalt vorab begutachten zu lassen. Nutzen Sie unsere Online-Rechtsberatung auf

www.kanzlei-kasper.de/onlineberatung

Sie können uns natürlich auch direkt telefonisch kontaktieren unter 069 – 27316 – 993 oder per E-Mail an

sekretariat@kanzlei-kasper.de