Dienstag, Februar 19, 2019
Start Autoren Beiträge von Rechtsanwalt Björn W. Kasper

Rechtsanwalt Björn W. Kasper

232 BEITRÄGE 0 Kommentare

Musterklagen im Lichte des Verbraucherrechts

Verbraucher können mit der Musterfeststellungsklage mehr erreichen Bisher hatten Verbraucher bei einer Streitigkeit gegen Firmen nicht sehr gute Chancen. Doch seit dem 1. November 2018...

Unser Fachbereich Medienrecht stellt sich vor!

Herzlich Willkommen in unserem Fachbereich Medien- und Presserecht Zunächst möchten wir Sie darüber informieren, welche Rechte von diesem Fachbereich des Medienrechts umfasst sind. Das Medienrecht und...

Zivilprozessrecht – Bilddateien im täglichen Prozessalltag

Missachtung der Schriftform führt zur Unzulässigkeit des Antrags innerhalb der ZPO Die gesetzliche vorgeschriebene Schriftform für die Einlegung einer Beschwerde wird nicht eingehalten, wenn das...

Wichtige Kennzahlen für das Jahr 2019 – Kindergeld, Düsseldorfer Tabelle und...

Düsseldorfer Tabelle im Überblick Herausgegeben wird die Düsseldorfer Tabelle vom Oberlandesgericht Düsseldorf, in Abstimmung mit den anderen Oberlandesgerichten und dem Deutschen Familiengerichtstag. Die Sätze in der...

Arbeitsrecht – Zum Weisungsrecht des Arbeitgebers am Beispiel Home Office

Die Entscheidung des #Landesarbeitsgericht Die Kündigung ist unwirksam, so das Landesarbeitsgericht Berlin-Brandenburg (Urteil, Az. 17 Sa 562/18). Der Arbeitgeber ist nicht allein wegen seines arbeitsvertraglichen...

Sozialrecht – Zur Speicherung eines Lichtbildes durch eine Krankenkasse

Die rechtliche Frage bezog sich auf die Problematik der Speicherung von Krankenbildern.  Darf in diesem Zusammenhang ein ihr eingereichtes Lichtbild seitens der #Krankenkasse also...

Steuerrecht – Zur Absetzbarkeit eines Sportwagens der Marke Lamborghini

#Reinigungsunternehmen will Lamborghini Aventador steuerlich absetzen - #Finanzamt macht dem Unternehmen einen Strich durch die Rechnung Gericht: #Finanzgericht Hamburg, Urteil vom 11.10.2018 - 2 K 116/18 Aus den Gründen: Das Finanzgericht Hamburg...

Ist eine kostenlose Erstberatung durch ein Rechtsanwalt zulässig?

  Im Angebot einer kostenlosen Erstberatung von einem Rechtsanwalt ist liegt kein Verstoß gegen das Verbot der Gebühren­unter­schreitung gemäß § 49 b Abs. 1 der Bundes­rechts­anwalts­ordnung (BRAO). Dies hat...

Mietrecht – Muss die Miet­schulden­über­nahme des Jobcenters gegenüber dem Vermieter abgegeben...

Die Ver­pflichtungs­erklärung eines Jobcenters zur Übernahme der Mietschulden muss an den Vermieter gerichtet sein. Es liegt keine wirksame Ver­pflichtungs­erklärung im Sinne von § 569 Abs. 3 Nr. 2 BGB vor,...

Darf Weihnachtsgeld gepfändet werden?

  Das Weihnachtsgeld kann vom Gläubiger gepfändet werden, allerdings nicht in voller Höhe. Weihnachtsvergütungen sind bis zum Betrag der Hälfe des monatlichen Arbeitseinkommens, höchstens aber...

Meistgelesen:

Gesellschaftsrecht – Haftung GmbH, Haftung GmbH-Geschäftsführer. Das Verschulden im Rahmen des § 64 S....

IM EINZELNEN: Die Haftung des GmbH-Geschäftsführers im Rahmen des § 64 S.1 GmbHG setzt stets ein Verschulden des Geschäftsführers voraus. Ihm wird vorgeworfen, trotz Kenntnis...

Mietrecht – Die Mietkaution im Insolvenzverfahren. Wem steht die Mietkaution zu?

IM EINZELNEN: Wem steht die Mietkaution in der Insolvenz zu? Welche Ansprüche dürfen noch mit der Mietkaution verrechnet werden? Fragen & Antworten in diesem Fachartikel. A. Die...

Mietrecht – Verlegen von Laminat statt Teppich stellt vorher anzukündigende Modernisierungs­maßnahme dar

Der Vermieter hat im Rahmen der Instand­haltungs­pflicht aus § 535 Abs. 1 Satz 2 BGB einen abgenutzten Teppichboden zu ersetzen. Die Frage war zu klären, ob der Vermieter statt eines...